Willkommen

Peter Donohoe gewann 1982 mit beispiellosem Erfolg die Silbermedaille des 7. Tschaikowsky Competition in Moskau und verfolgt seitdem eine eindrucksvolle internationale Karriere, bei der sein großes Repertoire und seine mehr als vierzigjährige Erfahrung als Pianist von ebenso großer Bedeutung sind wie die stete Neugier auf neue, ungewöhnliche Formen des Musizierens. Aufgrund seiner Virtuosität, stilistischen Vielfalt und eindrucksvollen Technik wird er als einer der führenden Pianisten unserer Zeit gefeiert.

Jüngere Engagements führten Peter Donohoe zur Dresdner Staatskapelle mit Myung-Whun Chung, zu den Göteborger Sinfonikern mit Gustavo Dudamel und zum Gürzenich Orchester unter Ludovic Morlot. Er konzertierte außerdem mit dem Niederländischen Radio Philharmonie Orchester, Royal Philharmonic Orchestra und spielte beide Brahms-Concertos mit dem Vancouver Symphony Orchestra. Weitere Engagements führten ihn zum City of Birmingham Symphony und Helsinki Philharmonic Orchestra sowie nach Südamerika. Des Weiteren gastierte er auf einem Messiaen-Festival im spanischen Cuenca anlässlich des 100. Geburtstags des Komponisten.

Peter Donohoe spielte im Eröffnungskonzert Sir Simon Rattles als musikalischer Leiter des Orchesters mit den Berliner Philharmonikern. Außerdem konzertierte er mit allen großen Londoner Orchestern sowie den Royal Concertgebouw, Gewandhausorchester Leipzig, Münchener Philharmonikern, mit dem Schwedischen Runfunkorchester, Orchestre Philharmonique de Radio France, den Wienern sowie den Tschechischen Philharmonischen Orchestern. Siebzehn Jahre lang war er jährlich bei den BBC Proms zu Gast und… mehr